seit 

02/2013

 - 

01/2014

Andreas Reimann

The Gift of Combining

Andreas Reimann

«Ich begann mit der Malerei in den Vereinigten Staaten von Amerika. 1983, nach der Matura, verließ ich Österreich und ging nach South Carolina, Hilton Head Island. Ich hatte gerade begonnen, in Wien Wirtschaft zu studieren, aber es gefiel mir nicht. Anstatt langweilige Vorlesungen zu hören, arbeitete ich in Restaurants am Meer als Kellner, Barkeeper oder Tellerwäscher. Im Winter, wenn es in der Nebensaison nicht viel zu tun gab, begann ich zu malen…»

- Andreas Reimann

Andreas Reimann ist ein Sammler: Der Künstler saugt sein Umfeld sorgfältig auf, bildet es nach und beginnt zu interpretieren. Popkultur aus allen Richtungen, ästhetische Werbung, Verfremdung - Reimann remixt sein Material wie ein DJ, er verwendet Samples und bringt Ikonen in einen neuen Kontext.

«Die Bilderwelt des Wiener Künstlers Andreas Reimann zwischen Warhol und Rauschenberg, aber immer klarer Reimann, gibt Raum für Reflexionen über die mediale Vereinnahmung von Idolen, über deren Verschwendung und ihr mystisches Wesen.»

- Die Welt

No items found.
Mehrwert schaffen
Erfolgreiche, interdisziplinäre Vermögensberatungskompetenz aus einer Hand.
Kontaktieren sie uns